Amstetten – Corona-Krise

Herzlichen Dank an alle Hilfskräfte

Es ist egal ob man versucht zum Hausarzt durchzukommen oder ob man zu Besuchen oder Untersuchungen in’s Krankenhaus will oder muss. Überall sieht man sich Restriktionen ausgesetzt die noch vor wenigen Wochen unvorstellbar waren.

Vielleicht hält sie der ein oder andere immer noch für übertrieben, letztendlich dienen sie jedoch dem Schutz des Personals. Wer dies nicht einsieht, gefährdet jedoch auch seine eigene Sicherheit. Es ist egal ob Arzt, Schwester, Pfleger oder sonstiges medizinisches Personal – nicht wir sind für sie da, sondern sie sind für uns da. Jeden Tag bis zur Erschöpfung. Hier sind wir alle aufgefordert unseren Teil dazu beizutragen, es Ihnen ein wenig leichter zu machen.

Nicht umsonst ist es in vielen Städten in Spanien und Italien schon soweit, dass die Einwohner an’s Fenster gehen um allen Menschen die in dieser Zeit für andere da sind durch langen Beifall Respekt zollen.

error: Content is protected !!